Dachsanierung steigert den Wert Ihres Hauses

Wenn Instandhaltung nicht mehr ausreicht,
ist Sanierung der richtige Weg

Die Dachsanierung ist für die meisten Hausbesitzer ein ungeliebtes Thema, obwohl hier viel Potenzial für die Wertsteigerung der Immobilie steckt.
Drei Bereiche sind bei der Dachsanierung besonders interessant:

  • Die energetische Sanierung: Wird im Rahmen der Dachsanierung die Dämmung verbessert, können die Investitionskosten schon nach kurzer Zeit durch Einsparungen bei den Heizkosten zurück gewonnen werden.
  • Altlasten durch die Dachsanierung beseitigen: In vielen Dächern sind gesundheitsgefährdende Stoffe verbaut, für die es heute hervorragende Alternativen gibt. Befreien Sie Ihr Haus von Asbest oder anderen bedenklichen Baustoffen.
  • Flächengewinn: Nutzen Sie die Dachsanierung für den Ausbau des Daches und gewinnen Sie wertvollen Wohnraum. Dachfenster, Dachgauben oder eine Dachterrasse - schaffen Sie neuen Lebensraum.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
T.+49 8382 2731683
Zimmerei für Planung und Konzeption
Holhausneubau, Innenausbau, Planung. Wir beraten Sie gerne!
Wir freuen uns auf Ihr Projekt
per E-Mail anfragen

 Wärme steigt nach oben...

... und entweicht damit über ein unzureichend gedämmtes Dach. Experten haben berechnet, dass rund 25 Prozent der Heizenergie ungenutzt durch die Decke geht. Kurz- und mittelfristig hilft eine energetische Sanierung, die Heizkosten zu senken. Langfristig gedacht verbessert die Dachsanierung den Verkaufswert des Hauses durch eine bessere Energiebilanz.

Drei Varianten der Dachsanierung

Je nach Aufwand und Bauweise können drei Arten der Dachsanierung unterschieden werden:

  • Zwischensparrendämmung: Hier bleibt die Dacheindeckung unberührt, das Dämmmaterial wird von Innen zwischen die Sparren geklemmt und nach Bedarf von Innen verkleidet. Vorteil: Geringer Aufwand. Nachteil: Gefahr von Kältebrücken.
  • Untersparrendämmung: Auch in diesem Fall bleibt die Dachhaut samt Eindeckung unberührt. Die Dämmung wird nicht zwischen, sondern auf den Sparren befestigt. Vorteil: Geringer Aufwand. Nachteil: Der Aufbau benötigt viel Platz - möglicher Wohnraum geht verloren.
  • Aufsparrendämmung: Die "große" Lösung - hier wird das Dach abgedeckt. Das lohnt sich vor allem, wenn ohnehin eine neue Eindeckung erfolgen soll. Die Dämmung wird von außen flächig auf das gesamte Dach aufgebracht und anschließend abgedichtet. Danach wird das Dach wieder gedeckt. Vorteil: die Energieeffizienz ist hier am größten, im Inneren geht kein Raum verloren. Nachteil: Etwas größerer Aufwand.


Wichtig: Denken Sie an Fördergelder für die Dachsanierung. Diese gibt es je nach Programm als Zuschuss oder zinsgünstiges Darlehen. Förderungen müssen immer vor Baubeginn beantragt werden - wir informieren Sie gerne! Rufen Sie uns an unter +49 83 82 27 31 683
oder schicken Sie eine Mail an info(at)joos-holzbau(dot)eu